Advent, Advent, kein Lichtlein brennt? Oder keins, das dir gefällt? Hier erfährst du, wie man mit einfachen Utensilien eine ganz individuell gestaltete Adventskerze selber macht. Und der Trick funktioniert auch für selbstgemachte Osterkerzen, Geburtstagskerzen und Weiss-der-Geier-Kerzen. Also, ran an den Wachs!

  1. Für deine selbstgemachte Adventskerze musst du dir natürlich erst mal ein Motiv überlegen oder suchen. Male dein gewünschtes Motiv auf die dünnste Lage einer Serviette oder drucke dieses auf ein Stück Papier.
  1. Lege dein Motiv straff über die Kerze und ein Stück Wachspapier darüber. Achtung: Wähle für deine selbstgemachte Adventskerze eine Kerze, die auch gross genug für deine Bildidee ist. Motive, die sich um die ganze Kerze ziehen, sind meist schwer zu erkennen.
  1. Anschliessend erhitzt du diese Stelle für 30-45 Sekunden mit einer Heissluftpistole und ziehst die Serviette oder das Papier langsam ab. Aber Vorsicht: Der Wachs darf sich natürlich nicht verflüssigen, sonst sieht deine Adventskerze zum Selbermachen auf einmal sehr traurig aus.

Jetzt kann die Adventszeit kommen! Wir sind sicher, deine selbstgemachten Adventskerzen werden für wachsenden Spass sorgen.